© Stadtpfarre Güssing 2016-2021
Stadtpfarre Güssing
Das offizielle Burgenland gedenkt im Jahr 2021 des 100-jährigen Bestehens unseres Bundeslandes und seiner Zugehörigkeit zu Österreich. Auch die Kirche hat in diesen 100 Jahren ihren Beitrag zum positiven Werden und Sein dieser Region beigetragen. Dies jedoch auch schon seit mehr als 1700 Jahren, was unzählige historische Dokumente zeigen, die weltweit in vielen Bibliotheken verwahrt werden. Auch in der historischen Bibliothek im Franziskanerkloster Güssing bewahren und behüten die Franziskanerbrüder seit vielen hundert Jahren viele Schätze in Form von wertvollen alten Büchern.
Festband und Ausstellung „Historische Klosterbibliothek“
Aus Anlass 100 Jahre Burgenland hat die Klostergemeinschaft nun einen Festband über unsere Historische Bibliothek herausgegeben.
Vom 9. Juni bis 17. Oktober 2021 werden im Refektorium des Franziskanerklosters in einer frei zugänglichen Ausstellung unter dem Titel „AUFBLÄTTERN“ einige der wertvollsten Bücher gezeigt. Diese Präsentation im Refektorium wurde von Mag. Heinz Ebner mit einem engagierten Team um Pater Anton gestaltet und bietet dem Besucher die Möglichkeit diese einmaligen Schätze im Original in einer Bibliothekskulisse in gut geschützten Vitrinen sehen zu können.
Der Festband ist gegliedert in: „Die Franziskaner in Güssing“ von Pater Anton Bruck „Balthasar Batthyány und die Bücher der protestantischen Schule von Güssing, 1569–1634“ von István Monok „Die Franziskanerbibliothek 1639–1780“ von Edina Zvara „Schätze der Bibliothek von Güssing“ In den „Schätzen der Bibliothek“ sind auf 124 Seiten mehrere hundert Abbildungen von den wertvollen Büchern enthalten. Auf diese Art kann erstmalig in der Geschichte unserer Bibliothek allen Interessierten ein umfassender und detaillierter Überblick und detailreiche Fotos der historischen Bücher in die Hand gegeben werden. Dies war bisher nur Wissenschaftlern und wenigen Besuchern möglich. Wir laden Sie sehr herzlich zum Kauf des Festbandes ein. Er ist in der Pfarrkanzlei zum Preis von 23 € erhältlich. Wenn Sie den Festband zugesandt haben wollen, dann bitten wir um Überweisung von 25 € (inkl. Versand) mit Angabe ihres Namens und genauer Adresse auf IBAN: AT89 2011 1255 1244 9100 lautend auf „Franziskanerkonvent Güssing“ mit Verwendungszweck „Festband“.
Der von Pater Anton in Zusammenarbeit mit Bibliotheks-Wissenschaftlern der ungarischen Akademie der Wissenschaften erstellte Festband über die Historische Bibliothek in unserem Franziskanerkloster zeigt mit reichhaltigen Bilddokumenten das historische Erbe der wertvollen Bücher in der Historischen Klosterbibliothek von Güssing.
Nie zuvor und vermutlich lange nicht mehr werden Sie viele der wertvollen Bücher im Original und sehr nahe betrachten können. Nützen Sie daher bitte vom 9. Juni bis 17. Oktober die Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung. Wir freuen uns über Ihr Interesse.
© Stadtpfarre Güssing 2016-2021
Stadtpfarre Güssing
Festband und Ausstellung
Das offizielle Burgenland gedenkt im Jahr 2021 des 100-jährigen Bestehens unseres Bundeslandes und seiner Zugehörigkeit zu Österreich. Auch die Kirche hat in diesen 100 Jahren ihren Beitrag zum positiven Werden und Sein dieser Region beigetragen. Dies jedoch auch schon seit mehr als 1700 Jahren, was unzählige historische Dokumente zeigen, die weltweit in vielen Bibliotheken verwahrt werden. Auch in der historischen Bibliothek im Franziskanerkloster Güssing bewahren und behüten die Franziskanerbrüder seit vielen hundert Jahren viele Schätze in Form von wertvollen alten Büchern.
Aus Anlass 100 Jahre Burgenland hat die Klostergemeinschaft nun einen Festband über unsere Historische Bibliothek herausgegeben.
Vom 9. Juni bis 17. Oktober 2021 werden im Refektorium des Franziskanerklosters in einer frei zugänglichen Ausstellung unter dem Titel „AUFBLÄTTERN“ einige der wertvollsten Bücher gezeigt. Diese Präsentation im Refektorium wurde von Mag. Heinz Ebner mit einem engagierten Team um Pater Anton gestaltet und bietet dem Besucher die Möglichkeit diese einmaligen Schätze im Original in einer Bibliothekskulisse in gut geschützten Vitrinen sehen zu können.
Der Festband ist gegliedert in: „Die Franziskaner in Güssing“ von Pater Anton Bruck „Balthasar Batthyány und die Bücher der protestantischen Schule von Güssing, 1569–1634“ von István Monok „Die Franziskanerbibliothek 1639–1780“ von Edina Zvara „Schätze der Bibliothek von Güssing“ In den „Schätzen der Bibliothek“ sind auf 124 Seiten mehrere hundert Abbildungen von den wertvollen Büchern enthalten. Auf diese Art kann erstmalig in der Geschichte unserer Bibliothek allen Interessierten ein umfassender und detaillierter Überblick und detailreiche Fotos der historischen Bücher in die Hand gegeben werden. Dies war bisher nur Wissenschaftlern und wenigen Besuchern möglich. Wir laden Sie sehr herzlich zum Kauf des Festbandes ein. Er ist in der Pfarrkanzlei zum Preis von 23 € erhältlich. Wenn Sie den Festband zugesandt haben wollen, dann bitten wir um Überweisung von 25 € (inkl. Versand) mit Angabe ihres Namens und genauer Adresse auf IBAN: AT89 2011 1255 1244 9100 lautend auf „Franziskanerkonvent Güssing“ mit Verwendungszweck „Festband“.
Der von Pater Anton in Zusammenarbeit mit Bibliotheks- Wissenschaftlern der ungarischen Akademie der Wissenschaften erstellte Festband über die Historische Bibliothek in unserem Franziskanerkloster zeigt mit reichhaltigen Bilddokumenten das historische Erbe der wertvollen Bücher in der Historischen Klosterbibliothek von Güssing.
Nie zuvor und vermutlich lange nicht mehr werden Sie viele der wertvollen Bücher im Original und sehr nahe betrachten können. Nützen Sie daher bitte vom 9. Juni bis 17. Oktober die Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung. Wir freuen uns über Ihr Interesse.